Tipps für eure Reise nach Bangkok

Bangkok von oben.

Bangkok ist eine riesige Stadt, die viele interessante Orte und Sehenswürdigkeiten zu bieten hat.

 

Die Hauptstadt Thailands hat ca. 8.2 Millionen Einwohner und ist extrem beliebt bei Touristen aus aller Welt. Über 18 Millionen Menschen besuchen Bangkok jährlich. Das liegt unter anderem an den über 400 buddhistischen Tempeln & Kloster (Wats). Die beliebtesten sind Wat Phra Kaeo, der grosse Palast und Wat Pho.

 

Bangkok ist in der tropischen Klimazone und hat eine Durchschnittstemperatur von 28 Grad. Die Hauptregenzeit ist zwischen Mai und Oktober.

 

Hier findet ihr Tipps, damit eurer Urlaub in Bangkok angenehmer wird.

Transport


Öffentlicher Verkehr in Bangkok: MRT und Skytrain

Wie komme ich in einer Stadt am einfachsten und schnellsten von A nach B?

 

Eine gar nicht so einfache Frage in einer Grossstadt, die extrem vom Verkehr geplagt ist. Im Feierabendverkehr steht ihr für eine Strecke von 4 Kilometern gut und gerne einmal eine Stunde im Stau.

 

Nun, welche Alternativen gibt es?

 

BTS Sky Train & MRT

Der BTS Sky Train fährt täglich von 6 Uhr Morgens bis 12 Uhr in der Nacht und ist definitv das schnellste Verkehrsmittel. Ihr könnt nur mit Münzen bezahlen. Also: Zahlt nie mit Münzen. - die braucht ihr für die Skytrains. Ansonsten müsst ihr an den Wechselstationen anstehen.

Kosten: $$

 

TukTuk

Wir haben viel gelesen über TukTuk und dass es eine Erfahrung ist mit TukTuks zu fahren. Unserer Erfahrung nach sind TukTuks sehr teuer und zudem wollen sie einen noch eine Tour andrehen oder in einen Shop drängen. Dann doch lieber mit dem MotoTaxi.

Kosten: $$$

 

MotoTaxi

Eine schnelle Art von A nach B zu kommen. Die Rollerfahrer schlängeln sich gekonnt durch den Stau. Einige Nahtoderfahrungen sind übrigens inklusive.

Kosten: $$

 

Taxi/Uber/Grabtaxi

Taxis sind überall zu finden und mit dem Taxometer teilweise sogar günstiger als Uber oder Grabtaxi. Nur: Einige Taxifahrer weigern sich, mit Taxometer zu fahren und verlangen übertrieben hohe Preise. Somit seid ihr mit Uber und Grab auf der sicheren Seite.

Kosten: $$$

 

Bus

Die Busse fahren täglich von 5 Uhr Morgens bis 11 Uhr Abends. Die blauen Schilder sind einfach zu verstehen und überall zu finden. Ihr könnt einfach in den Bus einsteigen - jemand kommt dann zu dir und kassiert ein. Definitv das günstigste Verkehrsmittel, aber auch mit dem Bus steht ihr manchmal im Stau.

Kosten: $

 

Boote

Die Khlong Boote sind hilfreich rund um Siam Square. Vor allem bei Rush Hour. Chao Phraya Express bringt euch schnell auch etwas weiter weg. Die Boote fahren zwischen 6 Uhr Morgen und 6 Uhr Abends regelmässig.

Kosten: $

 

Unter transit Bangkok findet ihr alle Möglichkeiten zum Flughafen und zurück.

Sprache


Drinks mit Aussicht

Viele Thai in Bangkok sprechen Englisch. Ihr könnt euch also gut verständigen. Nichts desto trotz holt ihr Pluspunkte, wenn ihr das eine oder andere Wort in Thai sprechen könnt.

Ein Taxifahrer hat uns gesagt: "In Bangkok können wir nicht über den Verkehr sprechen, da eigentlich immer Stau herrscht. Also sprechen wir über das Wetter."

Also lernt auch einige Wort über das Wetter. Ihr werded schnell merken, dass Thais offener werden, wenn ihr einige Worte Thai sprecht. Hier einige wichtige Worte:

  • Sawat di khrap - Hallo
  • Sabai ïdi ru ? - Wie gehts?
  • Sabaïdi khrap - Gut und dir?
  • Sawat di khrap - Auf Wiedersehen
  • Kop khun khrap - Danke
  • thao-raï - Wie viel?
  • Phaeng - Teuer!
  • Check bin khrap - Zahlen bitte
  • Roon - Heiss
  • Naaw - Kalt

Auf Youtube gibt es einige gute Videos, die euch helfen können.

Unterkunft


Bangkok by night.

Wie wollt ihr euren Urlaub in Bangkok verbringen? Sightseeing, Museen, Shopping, Party oder doch eher am Pool liegen?

 

Es ist wichtig, dass ihr euch Gedanken macht, was ihr wollt, bevor ihr das Hotel bucht.

 

Phra Nakhon

Dieses Gebiet ist super, wenn ihr Museen, Tempel und andere Sehenswürdigkeiten besichtigen wollt. Die Khao San Road ist bekannt für den Strassenmarkt und die günstigen Hotels.

Aber: Noch ist das Gebiet nicht erschlossen mit dem Skytrain. D.h. während der Rush Hour gibt es eigentlich nur vier Optionen: MotoTaxi, Boot, zu Fuss gehen oder einfach bleiben wo man ist.

 

Sukhumvit

Die Gegend rund um Sukhumvit ist ideal für Streetfood, Shopping, Märkte und Party. Es gibt viele Shopping Center, Bars und Clubs direkt an der BTS Sukhumvit Line. So seid ihr auch während der Rush Hour etwas flexibler.

Fast jedes Hotel hat ausserdem einen Pool. Checkt aber vorher, ob ihr euch da auch sonnen könnt. Aufgrund der vielen Hochhäuser, gibt es viele Pools, die nur wenige Minuten/Stunden Sonne abbekommen.

Dafür habt ihr etwas länger, wenn ihr die Tempel besichtigen wollt.

Klickt auf das Bild für Tipps für euren Bali Urlaub


Kommentar schreiben

Kommentare: 0